Fünf Urner erhalten «Pestalozzi-Stiftepriis».